8 Dinge, die Frauen kurz vor dem Sex tun, aber niemals zugeben

Was Frauen kurz vor dem Sex tun

Vielleicht hast du ein heißes Date oder du hast zu Beginn des Tages eine heiße Nachricht an deinen Lebensgefährten geschickt. Klar, meistens ist Sex spontan, aber trotzdem gibt es eine Menge kleiner Dinge, die wir direkt vor dem Sex tun, von denen unsere Partner nichts weiß.

Hier sind 8 kleine Dinge, die Frauen kurz vor dem Sex machen, die sie niemals zugeben würden.

1. In die tiefste Unterwäscheschublade eintauchen, für Dessous, die die Frauen sonst nie tragen würden

Und tu so, als wärst du nur normal. Außerdem wirst du wahrscheinlich alles meiden, was den Mann in Angst und Schrecken versetzen kann.

2. Kleider auswählen, die leicht herauskommen

Es gibt nichts, was die Stimmung tötet, ganz so, als würde man zu Boden stürzen, nachdem man über die Röhrenjeans gestolpert ist, aus der man sich herauszuwinden versucht.

3. Zähne putzen und ein Pfefferminz in den Mund

… Um etwas wie den Atem zu verhindern, der so abstoßend ist, wird er tatsächlich vom Gestank umkippen, wenn es an der Zeit ist, die Lippen zu schließen.

4. Überwachen ,was du den ganzen Tag isst

Ja nicht essen, dass einen aufbläht oder etwas essen, das etwas „gashaltiges“ den Körper verlässt. Es wird auch auf Zwiebeln und Knoblauch verzichtet.

5. Rieche ich Guuuuut?

Frauen werden vermutlich überall dort, wo ihre Nase riechen kann, eine Reihe von Geruchskontrollen durchführen und dann mit einer übermäßigen Menge an Deodorant fortfahren und mit Parfum wegsprühen. Einige Mädchen legen sogar Parfüm oder Duftöle in ihre Haare.

6. Rasiere / wachse / epiliere jeden Zentimeter deines Körpers

Die Illusion, dass du eine vollkommen glatte, haarlose Kreatur bist, die nicht in der Lage ist, etwas so Schlechtes wie Beinhaare anzubauen. (Pfft).

7. Sich im Spiegel eine Million Mal überprüfen. 

Nur für den Fall, dass zufällig Spinat in den Zähnen hast oder dein Outfit wieder nachjustieren musst.

8. Geh schnell zum Pinkeln, bevor es losgeht

Vielleicht um die Nerven zu beruhigen, aber auch um sicherzustellen, dass dort nichts Unerwartetes passiert …