Sex im Wasser: Das solltest du unbedingt wissen! | Sexstellungen

Die besten Tipps, um einen schönen und sicheren Geschlechtsverkehr im Wasser zu haben

Sex im Wasser - Das solltest du unbedingt wissen! | Sexstellungen
Sex im Wasser - Das solltest du unbedingt wissen! | Sexstellungen

Wenn du an Sex denkst, kommen dir die Worte „nass“, „rutschig“ und „heiß“ in den Sinn, besonders wenn du davon sprichst Sex im Wasser zu haben.  Allerdings ist Wasser Sex nicht so einfach wie in den Pool zu springen und dabei Geschlechtsverkehr zu haben. In der Tat kann Sex im Wasser aus vielen Gründen ziemlich gefährlich sein. 

Sex unter Wasser – oder „versunkenen“ Sex – ist einfach keine gute Idee, besonders für Frauen. Hier sind einige Möglichkeiten, um nass und wild zu werden, ohne unter die Oberfläche zu gehen.

Was solltest du beachten bei Sex im Wasser

 

Während Sex im Wasser glitschigen Spaß macht, musst du immer noch Safer Sex praktizieren – und wenn du ein Kondom verwendest, solltest du leider wissen, dass sich Wasser und Kondome nicht gut anfühlen beim Geschlechtsverkehr.

Heißes Wasser und Chemikalien (wie Chlor) beeinflussen höchstwahrscheinlich die Haltbarkeit eines Kondoms, also zähle nicht auf den Schutz.

Das andere Problem ist eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass das Kondom abrutscht oder reisst. Das ist nicht nur nervenaufreibend, sondern auch peinlich für alle Beteiligten.

Lesetipp:
Sex mit Tampon? Kannst du Sex haben während du ein Tampon trägst?

Gleitmittel und frische Kondome sind wichtig ?

Viele denken, dass mit der zusätzlichen Flüssigkeit, Sex im Wasser eine zusätzliche Befeuchtung erzeugen würde, aber das ist nicht der Fall.

Benutze Gleitmittel
Wasser wäscht tatsächlich die natürliche Schmierung aus dem Körper einer Frau, was zu einem nicht ganz so angenehmen Sex führen kann. Am besten verwendest du ein Silikon-Gleitmittel, das nicht wasserlöslich ist und das Eindringen für euch beide angenehmer macht.

Wo kannst du Sex im Wasser haben?

 

Sobald du das Problem mit den Kondomen und dem Gleitmittel in den Griff bekommen hast, kann es losgehen.

Also, wo kannst du dich hingeben, um ein wenig Sex im Wasser zu genießen?

1. Im Pool

Mit deinem Plan an die Öffentlichkeit zu gehen, kommt nicht infrage, also bleib hier dicht dran. Das Problem mit Pool-Sex ist das chlorierte Wasser, das Schäden und Infektionen in der Vagina verursachen kann.

Eine gute Alternative ist Oralsex.

Lass dein Mädchen auf dem Deck des Pools oder auf der Treppe sitzen, während du im Wasser stehst, oder umgekehrt.

Lesetipp:
Spanische Massage: Anleitung - sorgt für einen super Orgasmus

2. In der Wanne / Dusche:

Falls deine Badewanne klein ist, könntest du Schwierigkeiten in der Missionarsstellung haben. Mit Dusch-Sex hast du das Vergnügen, nass zu sein, ohne die Chance, dass zu viel Wasser in private Bereiche gelangt.

Hinweis:
Aus Sicherheitsgründen solltest du einige Anti-Rutsch-Aufkleber am Boden platzieren. Es wäre ziemlich unangenehm während dem Geschlechtsverkehr auszurutschen. Etwas zu halten (eine Stange, die in der Dusche installiert wird) wäre auch keine schlechte Idee.

3. In offenen Gewässern:

Salzwasser ist nicht gerade der beste Freund einer Vagina, also könnte hier eine gute, altmodische, handbasierte Liebe die beste Option sein. Der schlimmste Teil bei See, Meer oder Strand Sex ist der Sand.  Der Sand landet immer an Orten, an denen man ihn am wenigsten braucht. 

Am besten fängt das Vorspiel im Wasser an und der Hauptakt endet an Land. Habe eine große Decke am Strand, damit ihr es gemütlich habt beim Geschlechtsverkehr.

Außerdem solltest du ein ziemlich anständiger Schwimmer sein, wenn du in einem See oder im Meer herumalbern willst.
Hinweis:
Stelle sicher, dass ihr beide in Reichweite vom Strand seid und dass die Wellen und der Sog nicht zu stark sind. Und sei dir bewusst: Sex ist an öffentlichen Orten illegal, also ist es vielleicht eine gute Zeit, während dem Geschlechtsverkehr die Augen offenzuhalten.

Und vergiss nicht, falls kompletter Sex im Wasser zu anstrengend ist, solltest dich wahrscheinlich nur auf das Vorspiel im Wasser konzentrieren. Vielleicht ein nacktes Bad im Whirlpool, ein seifiges Peeling in der Dusche oder ein spätes Nachttauchen in einem See.

Nachdem du nass und sauber geworden bist, kannst du dich an einen angenehmeren Ort begeben, um dich schmutzig zu machen.

Die besten Sexstellungen für Sex im Wasser

Einige Sexstellungen sind schwierig im Wasser auszuführen. Wir haben die besten Sexstellungen für dich zusammengestellt, um dir ein perfektes Vergnügen im Wasser zu ermöglichen.