Blümchensex: So funktioniert der „langweilige“ Sex wirklich! ?

Massieren, streicheln und küssen gehört alles zum kuscheligen Akt

Blümchensex- So funktioniert der langweilige Sex wirklich!
Blümchensex- So funktioniert der langweilige Sex wirklich!

Normaler und langweiliger Sex steht meistens in Verbindung mit Blümchensex. Doch ist diese Art von Sex, wirklich so langweilig wie jeder behauptet? In diesem Artikel erfährst du, was Blümchensex ist und wie du ihn am besten machst.

Was ist Blümchensex? ?

Blümchensex wird auch Kuschelsex genannt, da diese Art von Sexpraktik, sich auf die Romantik und Gefühle konzentriert. Gefühlvolles Petting und romantisches Kuscheln stehen im Vordergrund. Für viele Frauen und Männer steht der Kuschelsex nicht auf der Tagesordnung und wird meistens mit langweile definiert. Keine Leidenschaft und keine heiße Erotik.

Dennoch gibt es immer die Möglichkeit, den Sex auf seine ganz eigene Art auszuleben und ihn doch zu etwas geilem zu machen.

Wie geht Blümchensex?

Der Blümchensex wird wie die meisten anderen Sexpraktiken mit einem Partner durchgeführt. Dabei ist er aber gefühlvoller, langsamer und zärtlicher als z. B. die Reiterstellung oder der Doggy-Style. Schnelle Bewegungen und anspruchsvolle Sexstellungen werden nicht angewendet.

Im Fokus stehen nämlich den Partner zu küssen, zu streicheln und zu umgarnen.

Kurze Anleitung für den Blümchensex:

  • Legt euch zusammen ins Bett
  • Zieht euch langsam gegenseitig aus
  • Küsst euch an allen Stellen, die ihr liebt
  • Massiert und streichelt euch an den intimen Stellen
  • Praktiziere den Sex, langsam und romantisch
  • Kuscheln ist nach dem Geschlechtsverkehr, Pflicht!

Welche Sexstellungen sind geeignet?

Die besten Sexstellungen für Kuschelsex sind die Missionarsstellung und die Löffelchenstellung
Die besten Sexstellungen für Kuschelsex sind die Missionarsstellung und die Löffelchenstellung

Einige Sexstellungen sind anstrengend, hart und schwierig durchzuführen. Diese haben leider keinen Platz, beim normalen Blümchensex. Deshalb solltest du dein Kamasutra Buch zur Seite legen und wieder Back-to-the-Basics gehen.

Wir empfehlen folgende Sexstellungen auszuprobieren:

  • Missionarsstellung: Die einfachste aller Sexstellungen. Der Mann liegt über der Frau und dringt langsam mit dem Penis, in die Vagina der Frau ein.
  • Löffelchenstellung: Beide liegen seitlich auf dem Bett. Der Mann liegt hinter Frau und führt so den Penis ein. Dabei kann es helfen, den Po der Frau leicht anzuheben, um das Eindringen einfacher zu gestalten.
Lesetipp:
Cuffing: Der Dating-Trend für die kalten einsamen Tage

Ist Kuschelsex überhaupt befriedigend?

Aber sowas von! Nicht alle Frauen stehen auf den härtesten und leidenschaftlichsten Geschlechtsverkehr. Heutzutage denken viele Männer, Frauen stehen nur auf „hartes rannehmen“ und müssen sie komplett befriedigen. So ist es einfach nicht.

Viele Frauen bevorzugen, den einfach und kuscheligen Sex, da sie ihren Partner spüren und lieben können. Beim Blümchensex liegt nämlich der Vorteil, dass du dich vollkommen hingeben kannst und du jede einzelne Berührung oder Kuss an deinem Körper, stark spürst.

Profi-Tipp: Probiere doch eine Abwechslung aus. An einem Tag habt ihr „harten“ Sex und am folgenden Tag, den „leichten“ Sex. Die ständige Wiederholung der gleichen Sexpraktik ist den meisten Paaren zu viel und werden schnell gelangweilt. 
Produkte, die deinen Sex heißer machen! ❤️

Tipps für den besten Kuschelsex ?

 

Blümchensex kann man auch, auf seine eigene Art und Weise interpretieren. So kannst du dein Schlafzimmer romantisch gestalten und in deinem ganzen Bett, Blumen verteilen. Somit wird der Kuschelsex noch romantischer und emotionaler und verführt mit seinem blumigen Duft.

  • Verteil Blumenblätter oder ganze Rosen auf deinem Bett
  • Stelle Duftkerzen im Schlafzimmer auf
  • Fülle Gläser mit Sekt

Eine andere Möglichkeit, um Blümchensex auszuleben, ist es, deinen Partner zu schnappen und im wahrsten Sinne des Wortes, auf eine Blumenwiese zu gehen. Verwandelt diese Blumenwiese zu einer Spielwiese. Da ihr erwischt werden könnt, hilft der zusätzliche Adrenalin-Kick, den Akt lebendiger und aufregender zu machen.

Lass den Romantiker in dir raus und zeige das Kuschelsex, nicht nur langweilig ist.

Lesetipp:
9 Erotische Spiele: Schatz, lass und spielen!

Fazit: Blümchensex ist keinesfalls langweilig ✅

Wie du siehst, kann Kuschelsex aufregend und erotisch zugleich sein. Du musst einfach nur verschiedene Sexstellungen und Sexpraktiken ausprobieren, um den Geschlechtsverkehr aufzupeppen.

Blümchensex bedeutet nicht gleich, sich hinlegen und langsamen Sex zu haben. Nein! Die Berührungen, wie das Streicheln, Küssen oder Massieren, bekommen ein ganz neues Hochgefühl beim Kuschelsex. Ihr lernt euch neu kennen und findet neue Wege, den Partner zu befriedigen. Weniger und langsamer ist manchmal mehr.

Ebenfalls interessant: