Das erste Mal: So funktioniert Sex zum ersten Mal richtig!

Hilfreiche Tipps und Tricks, die du wissen musst

Das erste Mal- So funktioniert Sex zum ersten Mal richtig!
Das erste Mal- So funktioniert Sex zum ersten Mal richtig!

Das erste Mal ist bei jedem anders. Die richtige Vorbereitung auf den Sex ist ausschlaggebend für ein schönes und unvergessliches erstes Mal. Keine Panik! Wir haben alle Infos für dein erstes Mal.

Das erste Mal, wie geht das?

Der erste Schritt bei jeder Art von genussvollem Sex ist, dass er sich ganz natürlich und organisch anfühlt. Keine Art von Sex ist wie eine Prüfung. Du kannst nicht sofort jede einzelne Sexstellung ausprobieren und alle perfekt beherrschen.

Das erste Mal fängt mit kleinen Schritten an und sollte einen angenehmen Verlauf haben. Wenn du vorher andere Arten von sexuellem Kontakt oder intimen Aktivitäten hattest, wird dein erstes Mal etwas einfacher. Und denke nicht, dass es wie in „Pornos“ oder anderen Sexfilmchen abläuft. Diese spiegeln überhaupt nicht die Realität.

Produkte, die deinen Sex heißer machen!

1. Das Vorspiel

Sex fängt normalerweise mit dem „Vorspiel“ an. Dies ist die sexuelle Handlung, die vor dem Geschlechtsakt stattfindet. Ein Vorspiel kann folgende Dinge umfassen:

  • sprechen oder andere Arten der Kommunikation (Dirty Talk)
  • Küssen, Umarmen und Kuscheln
  • Berühren, Sensationsspiel, Massage oder Streicheln (Petting)
  • gegenseitige Masturbation
  • Oralsex
  • Sexualkunde, Rollenspiele und andere Arten der Stimulation.

Hier findest du weitere Tipps zum Vorspiel: Vorspiel: 14 Tipps für das perfekte und unglaubliche Vorspiel!

Es ist ganz normal etwas nervös zu sein. Du versuchst was Neues und weist nicht so richtig, wie das erste Mal funktioniert. Dennoch solltest du und dein Partner bereit sein für den sexuellen Akt. Vertraue deinen Bauchgefühlen und komme in Einklang mit deinem Herzen und deinem Kopf.

Wenn sich dein Körper entspannt, werden deine Muskeln ein wenig lockerer, deine Atmung wird ein wenig tiefer und dann wirst du mit größerer Wahrscheinlichkeit sexuell erregt.

Sobald du erregt bist, fühlst du das in deinem kompletten Körper. Deine Vagina wird feucht (wirkt wie ein natürliches Gleitmittel), deine Muskeln lockern sich und du empfindest Berührungen stärker als zuvor.

2. Der Sex

Die Vagina ist der Ort, an dem der Penis eingeführt wird. Dein Partner wird normalerweise eine Hand benutzen müssen, um die inneren Schamlippen auseinander zu schieben und den Kopf des Penis in die Scheide zu führen.

Beim ersten Mal reißt in den meisten Fällen das Jungfernhäutchen auch Hymen genannt. Nicht alle Mädchen bluten beim ersten Geschlechtsverkehr.

Wichtig:
Es kann vorkommen, dass das Jungfernhäutchen, beim Sport oder anderen Aktivitäten schon davor gerissen ist.

Viele Mädchen haben Angst vor den Schmerzen. Umso wichtiger, ist die komplette Entspannung beim Sex, denn je mehr du entspannt bist, desto weniger Schmerzen wirst du haben. Durch starke Gefühle und Liebe gegenüber deinem Partner kann es sogar vorkommen, das du den Riss des Jungfernhäutchens gar nicht bemerkst.

Das erste Mal kann jemanden ziemlich nervös machen. Deshalb ist es wichtig, diese Entscheidung gut zu überlegen und bei zu großer Angst, sogar abzubrechen.

Damit dir das erste Mal leichter fällt, empfehlen wir diese Sexstellungen:

Wie fühlt sich das erste Mal an?

 

Für manche Menschen kann sich zum ersten Mal Sex unangenehm anfühlen und ein bisschen schmerzen oder stechen. Für andere hingegen ist es von Anfang an gemütlich, lustig, erotisch und angenehm. Es ist eine völlig individuelle Erfahrung. Du darfst dir nicht einreden, dass das erste Mal perfekt sein.

Was zu tun ist: Schmerzen beim Sex können bedeuten, dass es nicht genug Gleitmittel gibt, um die Dinge reibungslos zu bewegen. Falls deine Vagina nicht feucht genug wird, könnte das an einem Mangel an Verlangen oder zu starken Nervositäten liegen. Medikamente, Hormone, Müdigkeit und Krankheit können ebenfalls eine Wirkung haben.

Versucht eine andere Sexposition und bitte deinen Partner, es langsamer anzugehen. Stelle sicher, dass das Kondom ein Gleitmittel auf Wasserbasis vorweist.

Profi-Tipp: Spucke auf die Vagina oder Penis, bis die normale Feuchtigkeit wieder eintritt.

Wenn es sehr weh tut, dann hör lieber auf. Überlege an, was es liegen könnte und gehe im schlimmsten Fall zu einem Frauenarzt.

Lesetipp:
430+ ultimative Entweder-oder-Fragen: Für Männer und Frauen

Wann sollte das erste Mal sein? ⏰

Es gibt keinen perfekten Zeitpunkt, an dem man sagen kann, jetzt ist es Zeit für Sex. Sobald du Gefühle und Liebe für deinen Partner empfindest, ist das nicht wirklich wichtig. Was wichtig ist, ist, dass du und deine Liebe erst Sex habt, wenn ihr euch beide wohlfühlt.  Die meisten Menschen, haben bevorzugt Sex in der Nacht, wenn es am dunkelsten ist. 

Unser Tipp ist es, dir viel Zeit zu geben für das erste Mal. Nimm dir ein Wochenende komplett frei und verbringe jeden Tag mit deinem Partner. Sobald ihr euch wohlfühlt, wird es automatisch passieren.

Wie lange dauert das erste Mal? ?

 

Das erste Mal Sex ist immer unterschiedlich. Sex kann Stunden dauern oder innerhalb 5 Minuten vorbei sein. Es kommt auch darauf an, wie langer der Junge sich zurückhalten kann.

Sex-Dauer Umfrage

Eine Studie von „Statista“ zeigt die durchschnittliche Sex-Dauer in allen Ländern im Ranking. Dabei schlafen die Deutschen durchschnittlich 17,6 Minuten lang miteinander. Das Vorspiel und Nachspiel wurde nicht mit einberechnet.

Du solltest dennoch wissen, dass es nicht auf die Dauer ankommt. Viel mehr ist das Gefühl und die Technik wichtiger.

Das erste Mal Geschichten

Wir haben unsere Leser nach ihren ersten Erfahrungen mit Sex gefragt und haben wirklich viele unterschiedliche Geschichten zusammen bekommen.

Das erste Mal bei Frauen

Frau 1:
Ich wünschte, ich hätte gewusst, dass die Verwendung von Tampons jeden Monat meine Vagina deutlich erweitert hat. Ich war jeden Monat daran gewöhnt, Tampons in meine Vagina zu stecken, als ich meine Periode hatte, von der ich nichts ahnte… Als ich das erste Mal Sex hatte, hatte ich solche Angst, dass es schmerzhaft und blutig sein würde, dass ich einen Freund wählte mit einem kleinen Penis für meinen ersten Geschlechtsverkehr. Leider war er so klein, dass ich nicht nur blutete, sondern auch nichts fühlte. Ich meine nichts. Kein Schmerz, kein Vergnügen, nichts! Gab es irgendetwas in meiner Vagina? Ich konnte es nicht sagen! Das war sehr enttäuschend! Ich wünschte, ich hätte gewusst, dass die Verwendung von Tampons jeden Monat meine Vagina erweitert hat und dass ich jemanden mit einem größeren Penis brauchte, um einen vaginalen Orgasmus zu erleben. 
Frau 2:
Ich wünschte, ich hätte gewusst, dass mein Jungfernhäutchen sehr dick ist und dass es einen Weg für mich gibt, zum ersten Mal Sex ohne Schmerzen zu haben. Ich wollte meine Jungfräulichkeit gegenüber meinem Ehemann verlieren und dachte, es wäre einfach, aber in meiner Hochzeitsnacht konnte ich keinen Sex haben, weil es zu schmerzhaft war. Wir haben es 2 Monate lang versucht, aber jedes Mal war die Penetration wegen der Schmerzen unmöglich. Ich ging zu einem Frauenarzt, der sagte, dass mein Jungfernhäutchen sehr dick sei. Er sagte mir, ich solle 10 Minuten vor dem Sex ein Lokalanästhetikum vom Typ Lidocain nehmen. Das hat funktioniert. Während dieses ersten Geschlechtsverkehrs hatte ich viele Blutungen, aber keine Schmerzen. Ich wünschte, ich hätte in meiner Hochzeitsnacht von der Lidocain-Salbe gewusst.
Frau 3:
Ich wünschte, ich hätte gewusst, dass es in Ordnung ist, mir zu erlauben, meine Wahrheit zu leben: Ich wusste seit meinem 11. Lebensjahr, dass ich lesbisch bin. Mit 11 Jahren hatte ich den Traum, mit anderen Mädchen Sex zu haben und nicht mit Jungen. Aber meine Familie war sehr Homophob, also beschloss ich, die lesbische Tür zu schließen. Im Alter von 18 Jahren, da alle meine Freunde mit Männern geschlafen und Sex genossen hatten, beschloss ich, dass es auch Zeit für mich war, es zu tun. Mir war niemand besonders wichtig. Da ich einen verheirateten Mann bei der Arbeit kannte, der 25 Jahre älter war, machte ich meinen Wunsch sehr offensichtlich und er war mehr als bereit, mich zu befriedigen.

Ich hatte erwartet, dass dieser erstmalige Sex schmerzhaft sein würde, aber es war weniger schmerzhaft als ich erwartet hatte. Zudem habe ich habe erwartet, dass ich einen Orgasmus habe, aber es ist nicht passiert. Ich habe Sex und emotionale Bindung getrennt, aber ich war überrascht zu erfahren, dass ich emotional an ihn gebunden war. Dies war nicht reziprok und der emotionale Schmerz, den ich erlebte, lehrte mich, dass ich niemals Sex mit einer verheirateten Person haben sollte. Hätte ich gewusst, dass ich nicht nur irgendjemanden gewählt hätte, hätte ich erkannt, dass es okay war, Jungfrau zu bleiben und zu warten, bis ich jemanden gefunden hätte, um den ich mich gekümmert hätte und der sich um mich gekümmert hätte. Und wenn ich gewusst hätte, hätte ich mir erlaubt, mir selbst treu zu sein und hätte eine Frau statt eines Mannes zum ersten Mal Sex gewählt.

Frau 4:
Ich war 17, als ich zum ersten Mal Sex hatte. Das erste Mal war etwas Besonderes, aber mir wurde klar, dass es, nachdem ich meine Jungfräulichkeit verloren hatte, sehr einfach war, Sex mit mehreren anderen Menschen zu haben. Sex war nicht mehr besonders und es wurde sehr leicht für mich nachzugeben. Hätte ich es gewusst, hätte ich länger gewartet, um zum ersten Mal Sex zu haben. Ich hätte versucht, den richtigen Mann zu finden und folglich hätte ich Sex mit weniger Leuten gehabt.
Frau 5:
Ich wünschte, ich hätte gewusst, dass Männer den biologischen Drang verspüren, mit vielen Frauen zu schlafen. Ich wurde gelehrt, dass Sex eine heilige Bindung zwischen zwei Menschen ist, aber nicht jeder denkt so. Ein Mann und eine Frau könnten in dieselbe sexuelle Begegnung gehen, aber sie völlig anders interpretieren. Hätte ich gewusst, dass ich den Rat meines Vaters genommen hätte, zu warten, bis ich jemanden gefunden hätte, der die gleiche Einstellung hat wie ich. Stattdessen verlor ich meine Jungfräulichkeit mit 15, mit dem ersten Jungen, der mit mir schlafen wollte (er war 17) und ich wurde enttäuscht. 

Das erste Mal bei Männern

Mann 1:
Ich hatte zum ersten Mal Sex im Alter von 17 und habe es sehr genossen. Ich wünschte, ich hätte gewusst, dass viele der Jungen und Mädchen in meiner Klasse schon Sex hatten, als ich 13 war. Hätte ich gewusst, hätte ich früher Sex gehabt.
Mann 2:
Ich war 20 Jahre alt, als ich das erste Mal mit meiner 20-jährigen Freundin Sex hatte. Ich versuchte, mich dazu zu zwingen, ein Mann zu sein, der Frauen begehrt, aber tief im Inneren wusste ich, dass ich mich seit meinem 7. Lebensjahr zu Jungen hingezogen fühlte. Als ich 11 war, hatte ich eine sexuelle Begegnung mit einem Jungen, der auch 11 war eine wundervolle Erfahrung, aber wegen des familiären und Gruppenzwangs versuchte ich jemand zu sein, der ich nicht war. Ich wünschte, ich hätte selbstbewusst genug sein können, um meine Identität als schwuler Mann früher anzunehmen (ich habe ihn schließlich im Alter von 25 Jahren vollständig angenommen). Hätte ich meine Identität früher angenommen, wäre ich früher glücklicher gewesen und hätte meine Freundin nicht verletzt.
Mann 3:
Ich wünschte, ich hätte mich besser kennengelernt. Ich wusste nicht, wer ich war und noch weniger, mit wem ich kompatibel war oder was ich bei einer Frau suchte. Sex hat mich sehr tief und stark aufgenommen. Als Folge davon verlor ich meine Jungfräulichkeit und fühlte mich schuldig, dass ich eine Beziehung mit der falschen Person hatte und aussteigen musste.
Mann 4:
Wir waren beide 16. Ich wünschte, ich hätte gewusst, was ich mit einem richtigen Mädchen machen könnte. Ich wusste nur, was Pornodarsteller taten, aber das half mir nicht mit einem echten Mädchen. 
Lesetipp:
Monogamie: Das beste Beziehungsmodell? Wir zeigen dir den Unterschied

Wichtige Fragen und Antworten für das erste Mal

Diese Informationen werden dir helfen, das erste Mal ohne Problem zu überstehen und dabei richtig Spaß zu haben.

Sollten wir vor dem Sex etwas essen oder trinken?

Iss leichtes Essen und trinke wenig oder gar keinen Alkohol. Es kann dir zwar helfen, deine Hemmungen abzubauen aber gerade bei den Jungs kann es dazu führen, das man keine Erektion bekommt.

Wo sollen wir Sex haben?

Einen Ort zu finden, an dem beide lange Zeit privat sein können, kann in den jungen Jahren, ziemlich schwierig sein. Dennoch solltest du versuchen, dein erstes Mal in einem Bett zu haben. Es ist am schönsten und am einfachsten.

Diese Orte für den Geschlechtsakt haben wir als Alternativen:

Was solltest du benutzen?

Benutze auf jeden Fall ein Kondom. Auch wenn du die Pille nimmst oder ein anderes Verhütungsmittel, so ist ein Kondom am sichersten, bei Geschlechtskrankheiten.

Jungs: Was wenn ich zu früh komme?

Wenn du tatsächlich viel zu früh deinen Höhepunkt erreichst, nimm dir Zeit, mach ein Nickerchen und versuche es noch einmal. Beim zweiten Mal solltest du viel entspannter sein. Probiere abwechselnd die Stimulation mit deinem Penis und deiner Hand.

Profi-Tipp: Kurz vor dem Höhepunkt, ziehst du deinen Penis aus der Vagina und stimulierst sie mit der Zunge. Damit gewinnst du zusätzliche Minuten und sie wird es auch genießen.

Jungs: Ist er zu groß oder zu klein?

Ein weiteres häufiges Problem ist die Penisgröße. Der durchschnittliche Penis ist etwas mehr als 12 Zentimeter lang, wenn er aufrecht steht und das ist mehr als genug, um jedes wichtige Nervenzentrum in der Vagina zu treffen, einschließlich des legendären G-Punkts. Die Vagina ist in der Lage, sich zu dehnen, um einen großen Penis aufzunehmen.

Aber Größe hat sehr wenig mit deiner Fähigkeit als Liebhaber zu tun.

Ein anderes häufiges Problem ist die Form. Manche Männer machen sich Sorgen, weil sich ihr Penis nach unten oder nach links biegt. Andere befürchten, dass eine Abwärtsbiegung den Sex schwierig oder schmerzhaft machen wird, weil die Vagina nicht mit dieser Krümmung geformt ist.

 Denke daran, dass Sex in einer beliebigen Anzahl von Positionen durchgeführt werden kann.  Der Penis und die Vagina können auf viele verschiedene Arten zusammengebracht werden und jede neue Position kann dir neue Freuden bringen. Zudem ist die Technik viel wichtiger, als die Größe oder Form des Penis.
Lesetipp:
Frauen aufgepasst! Auf diese Merkmale einer Frau stehen Männer

Fazit zum ersten Mal ✅

Nachdem du zum ersten Mal Sex hast, fühlst du dich vielleicht wirklich großartig, aufgeregt und nah bei deinem Partner, wegen all der Hormone, die durch deinen Körper rauschen. Es ist auch üblich, sich besorgt, verwirrt, traurig oder sogar ein bisschen schuldig zu fühlen. Das könnte daran liegen, dass es sich von dem, was du erwartet hast, stark unterscheidet.

Sex ist eine sehr persönliche Sache und kann sich sehr intim anfühlen, sodass danach intensive Gefühle erlebt werden können. Wenn du dir Sorgen darüber machst, was du fühlst, bespreche es mit deinem Partner, einem vertrauten Freund oder Familienmitglied.

Das erste Mal: So funktioniert Sex zum ersten Mal richtig!

Das erste Mal ist bei jedem anders. Die richtige Vorbereitung auf den Sex ist ausschlaggebend für ein schönes und unvergessliches erstes Mal. Keine Panik! Wir haben alle Infos für dein erstes Mal.

Produkt auf Lager: 1