U-Punkt: So kannst du den weiblichen G-Punkt stimulieren!

Die Harnröhre ist der Schlüssel zur Lust und zum Orgasmus.

U-Punkt

Der weibliche Körper ist im Gegensatz zum männlichen Körper unglaublich vielfältig. Besonders, wenn es um die Lustzonen geht. Jeder hat schon einmal was von dem G-Punkt gehört. Weniger bekannt ist aber der U-Punkt. Den A-Punkt gibt es zudem auch noch.

Was ist der U-Punkt? 

Alle Frauen haben einen U-Punkt, er gehört zu den sensibelsten Bereichen des weiblichen Körpers, da er mit viele Nerven verbunden ist.  Der U-Punkt befindet sich an beiden Seiten der Harnröhre (von Urethra). 

Der U-Punkt wächst nicht wie der bekannte G-Punkt, sondern nur eine hohe Konzentration von Nervenstränge.

Wo liegt der U-Punkt genau? 

 

Der G-Punkt ähnliche Zone, wie oben bereits erwähnt ist nicht wie der G-Punkt. Es existiert kein genauer Punkt, sondern nur eine spezielle Zone.

Diese aufregende Zone ist nur zu erfühlen.

Da aber dieser Punkt mit sehr viele Nerven ausgestattet ist, ist er besonders Empfindlich. Du findest die erogene Zone zwischen Vagina und Klitoris.

Lesetipp:
Coregasm: Warum es passiert, wie man eins hat und vieles mehr

Wie stimuliert man den U-Punkt? 

Ihn zu stimulieren ist nicht so schwer wie man sich das, als Erstes vorstellt. Ähnlich wie die Klitoris stimulierst du den Punkt mit leichten und sanften Bewegungen.  Am besten mit deinen Fingern oder mit einem Vibrator

Du solltest darauf achten, dass die Stelle besonders feucht ist, weil die Stelle sehr empfindlich ist, verwende ein wenig Gleitgel.

Der U-Punkt mit deinem Partner ?‍♂️?

Wenn du es nicht alleine machen möchtest, kann dein Partner sanft mit seiner Zunge auch mit seinen Fingern oder mit seiner Penisspitze dich stimulieren und zum Orgasmus bringen. Achte darauf deine Nägel zu schneiden, damit die Innenhaut der Vagina nicht gerissen wird.

Fazit zum U Punkt ✅

Der Körper hat viele Lust Zonen, die einem einen wunderschönen Orgasmus bringen können. Damit der Orgasmus beim Geschlechtsverkehr intensiver wird, sollte man die weibliche Harnröhre stimulieren.

Lesetipp:
7 Faktoren, die deine Orgasmen enorm beeinflussen können

Diese Themen werden dich auch interessieren: